Veranstaltung

Samstag, 01. Dezember 2018

2. Berliner Nikolauslauf 2018

Veranstalter/in

Volkmar Scholz
Die Laufpartner e.V.
Niklasstraße 63
14129 Berlin – Berlin

Veranstaltungsort

In Google Maps suchenIn Google Maps zeigenElvirasteig 31-33
14163 Schlachtensee – Berlin

Links

Voranmeldeschluss: So., 25. Nov. 2018

Onlinenachmeldungen: Mo., 26. Nov. 2018 – Sa., 01. Dez. 2018

Streckenübersicht

Startzeit Strecke Teilnehmer Gebühren
Sa. 01.12. 10:00 Uhr 1. | Kinder – MararthonMännlich, WeiblichJhg. 2008 bis 2014 27 | ∞ 2,50 €zzgl. 2,00 € ab Meldeschluss
Sa. 01.12. 10:15 Uhr 2. | Schüler – MarathonMännlich, WeiblichJhg. 2003 bis 2009 23 | ∞ 5,00 €zzgl. 2,00 € ab Meldeschluss
Sa. 01.12. 10:30 Uhr 3. | Achtel – MarathonMännlich, WeiblichJhg. 1920 bis 2004 135 | ∞ 10,00 €zzgl. 2,00 € ab Meldeschluss
Sa. 01.12. 10:30 Uhr 4. | Viertel – MarathonMännlich, WeiblichJhg. 1920 bis 2004 169 | ∞ 10,00 €zzgl. 2,00 € ab Meldeschluss
Sa. 01.12. 10:30 Uhr 5. | Drittel – MarathonMännlich, WeiblichJhg. 1920 bis 2002 39 | ∞ 15,00 €zzgl. 2,00 € ab Meldeschluss
Sa. 01.12. 10:30 Uhr 6. | Halb – MarathonMännlich, WeiblichJhg. 1920 bis 2000 106 | ∞ 20,00 €zzgl. 2,00 € ab Meldeschluss
Sa. 01.12. 10:30 Uhr 7. | Staffel – Halb – MarathonMännlich, WeiblichJhg. 1900 bis 2004 3 | ∞ 45,00 €zzgl. 2,00 € ab Meldeschluss
Sa. 01.12. 10:35 Uhr 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/WalkingMännlich, WeiblichJhg. 1920 bis 2004 13 | ∞ 5,00 €zzgl. 2,00 € ab Meldeschluss
Sa. 01.12. 10:35 Uhr 9. | Viertel – Marathon | Nordic-/WalkingMännlich, WeiblichJhg. 1920 bis 2004 8 | ∞ 10,00 €zzgl. 2,00 € ab Meldeschluss

Teilnehmer

Vorname Nachname Jahrgang Team Strecke
Wolfgang Adelhardt M 1976 12 Kampf Berlin 6. | Halb – Marathon
Benjamin Ahrens M 1977 4. | Viertel – Marathon
Rüya Akgül W 1994 3. | Achtel – Marathon
Sascha Albrecht M 1979 6. | Halb – Marathon
Ricarda Amberg W 1987 4. | Viertel – Marathon
Iris Amelsbarg Buswell W 1978 3. | Achtel – Marathon
Anne-Claude AMTSFELD W 1958 ACA Running 6. | Halb – Marathon
Nikki Anderson W 1989 3. | Achtel – Marathon
Paulo André M 1935 3. | Achtel – Marathon
Denys Anisimov M 2000 6. | Halb – Marathon
Katia Arianne W 1980 3. | Achtel – Marathon
Ida Arnim W 2004 OSC 2. | Schüler – Marathon
Nuria Arribas W 1980 5. | Drittel – Marathon
Hartmut Asche M 1951 Die Laufpartner 5. | Drittel – Marathon
Ignacio Asurmendi M 1988 5. | Drittel – Marathon
Daniel Böhm M 1992 SV Triangel 4. | Viertel – Marathon
Grit Böhme W 1977 Oranienburg 4. | Viertel – Marathon
Sven Böhnisch M 1990 4. | Viertel – Marathon
Tabea Böttcher W 1978 Lustige Schleicher Berlin 3. | Achtel – Marathon
Yvonne Böttcher W 1984 Die Laufpartner 6. | Halb – Marathon
Bujar Bakiu M 1990 4. | Viertel – Marathon
Claudia Bargatzki W 1966 SCC 4. | Viertel – Marathon
Redward Barker M 1980 4. | Viertel – Marathon
Nelia Barthel W 1957 SCC Berlin 6. | Halb – Marathon
Katharina Bassus W 1981 3. | Achtel – Marathon
Silke Becker W 1963 SCC Berlin 4. | Viertel – Marathon
Werner Behle M 1967 4. | Viertel – Marathon
Bruno Berdecio M 2011 1. | Kinder – Mararthon
Matteo Berdecio M 2013 1. | Kinder – Mararthon
Jerrica Berger W 1991 3. | Achtel – Marathon
Lukas Berger M 1994 3U ENERGY TEAM 4. | Viertel – Marathon
Theresa Berthold W 1987 4. | Viertel – Marathon
Damien Bezut M 1995 3. | Achtel – Marathon
Ralf Billerbeck M 1957 4. | Viertel – Marathon
Ronny Bischoff M 1979 Team Selbstläufer 4. | Viertel – Marathon
Jonas C. Blauth M 1987 Blauth Running Association 6. | Halb – Marathon
Friedemann Bliemeister M 1984 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Alexander Bliesner M 1976 4. | Viertel – Marathon
Susanne Bliesner W 1978 Milehigh Berlin 5. | Drittel – Marathon
Jörn Bodensiek M 1964 Team Selbstläufer 4. | Viertel – Marathon
Christoph Bohl M 1963 4. | Viertel – Marathon
Marie Bohl W 2001 3. | Achtel – Marathon
Cecilia Boned Olite W 1987 Lustige Schleicher Berlin 4. | Viertel – Marathon
Felix Bouché M 1996 4. | Viertel – Marathon
Luise Bräunlich W 1996 3. | Achtel – Marathon
Kornelia Brakmann W 1953 3. | Achtel – Marathon
Denise Braun W 1981 4. | Viertel – Marathon
Francesco Bravi M 1991 Zangemeister Unternehmensgruppe 4. | Viertel – Marathon
Katrin Brekenfeld W 1971 5. | Drittel – Marathon
Hannah Brune W 1995 4. | Viertel – Marathon
Ngoc Bui W 1986 Bui 3. | Achtel – Marathon
Hans-Jürgen Buschmann M 1945 5. | Drittel – Marathon
Silvia Bussmann W 1978 6. | Halb – Marathon
Seb Cadet M 1976 Berlin Braves 4. | Viertel – Marathon
Chi-Ning Chang W 2001 3. | Achtel – Marathon
Peng-Hui Chang M 1969 3. | Achtel – Marathon
Claire Chapman W 1988 3. | Achtel – Marathon
Darius Chapman M 1982 Unicorn Trail Team 6. | Halb – Marathon
Hagen Christiansen M 1986 BSV Friesen 3. | Achtel – Marathon
Jon Christman M 1989 6. | Halb – Marathon
Sebastian Crehl M 1985 4. | Viertel – Marathon
Luca Criscuolo M 1974 6. | Halb – Marathon
Sascha Döhler M 1975 3. | Achtel – Marathon
Blanka Dörfel W 2002 LC Cottbus 4. | Viertel – Marathon
Ingrid Dünke W 1972 Allgemeiner Hundesportverein Falkensee e.V 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Elisabeth Damke W 1994 4. | Viertel – Marathon
Maxi Dannehl W 1998 4. | Viertel – Marathon
Friederike Danz W 1981 4. | Viertel – Marathon
Valentin Jonah Danz M 2011 1. | Kinder – Mararthon
Juliane Delfs M 1988 3U ENERGY TEAM 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Alexander Denzin M 1980 6. | Halb – Marathon
Julia Deptala W 1986 6. | Halb – Marathon
Lea Dingler W 1995 Die Kampfzwerginnen 6. | Halb – Marathon
Kathrin Dombrowski W 1980 4. | Viertel – Marathon
Frank Dommaschk M 1962 4. | Viertel – Marathon
isabella dornbrach W 1963 Team büro-d | Kommunikationsdesign 9. | Viertel – Marathon | Nordic-/Walking
Sakira Dragolovcanin W 2003 TMG Lauf-AG 3. | Achtel – Marathon
Liv du Caroois W 2007 2. | Schüler – Marathon
Lovis du Carrois M 2009 2. | Schüler – Marathon
YANG DUAN M 1991 5. | Drittel – Marathon
Maurizio Dudlitz M 1994 Berlin Bagels 4. | Viertel – Marathon
Claudia Eßing W 1972 5. | Drittel – Marathon
Janine Eckenhof W 1970 5. | Drittel – Marathon
Giulio Ehses M 2000 Triathlon Potsdam 3. | Achtel – Marathon
Lutz Eichelberger M 1970 Lustige Schleicher Berlin 4. | Viertel – Marathon
Melanie Engel W 1977 4. | Viertel – Marathon
Michael Erbach M 1968 4. | Viertel – Marathon
Elvira Ernst W 1986 261 Fearless 4. | Viertel – Marathon
Jurij Euler M 2010 TG Südwest Berlin 1. | Kinder – Mararthon
Karsten Euler M 1975 TG Südwest Berlin 6. | Halb – Marathon
Nadine Eversberg W 1983 9. | Viertel – Marathon | Nordic-/Walking
Loarna Ewaldt W 1988 3. | Achtel – Marathon
Nicomedes Ewaldt M 1993 3. | Achtel – Marathon
Anneli Föhlisch W 1973 TG Südwest/ Zehlendorf 88 e.V. 3. | Achtel – Marathon
Constantin Föhlisch M 2010 Zehlendorf 88 e.V. 1. | Kinder – Mararthon
Elisabeth Föhlisch W 2004 Zehlendorf 88 e.V. 3. | Achtel – Marathon
Isabel Föhlisch W 2008 Zehlendorf 88 e.V. 2. | Schüler – Marathon
Stefan Fabinger M 1976 6. | Halb – Marathon
Petra Fahrenwald W 1961 BSG LWERKSPORT e.V. 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Ramin Farajollahi M 1972 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Julia Fellner W 1991 5. | Drittel – Marathon
Remo Fernholtz M 1968 LT Bernd Hübener 5. | Drittel – Marathon
Astrid Fey W 1964 6. | Halb – Marathon
Christian Olivier Finke M 1977 KRAFT Runners 3. | Achtel – Marathon
Julius Fittko M 2012 LG Süd 1. | Kinder – Mararthon
Reiner Foerste M 1957 Kleinmachnow 5. | Drittel – Marathon
Ian Fong M 1971 Unicorn Trail Team 6. | Halb – Marathon
Sylvia Frank W 1972 Lustige Schleicher Berlin 4. | Viertel – Marathon
Claudia Freier W 1972 boot 4. | Viertel – Marathon
Alexander Frey M 1964 6. | Halb – Marathon
Mauryn Fuchs M 1988 4. | Viertel – Marathon
Melissa Gülbay W 2004 TMG Lauf-AG 3. | Achtel – Marathon
Lea Gabsa W 1991 Lea.gabsa@posteo.de 6. | Halb – Marathon
Edward Galka M 2008 2. | Schüler – Marathon
Judith Galka W 1981 6. | Halb – Marathon
Christian Gehweg M 1989 BFC Dynamo 6. | Halb – Marathon
Hans-Joachim Gerhardt M 1955 6. | Halb – Marathon
Alina Gilitschenski W 1988 4. | Viertel – Marathon
Annette Gissler W 1970 6. | Halb – Marathon
Franziska Glöckner W 1982 3. | Achtel – Marathon
Jurek Glöckner M 2011 1. | Kinder – Mararthon
Mathilda Glatzer W 2009 Z 88 2. | Schüler – Marathon
Henriette Glesius W 2009 Z 88 2. | Schüler – Marathon
Antonia Godefroid W 2007 Z88 2. | Schüler – Marathon
Benjamin Godefroid M 2012 1. | Kinder – Mararthon
Julius Godefroid M 2009 Z88 1. | Kinder – Mararthon
Narayana Harendra Sagar Gorle M 1990 3. | Achtel – Marathon
Maik Gotscha M 1978 MileHigh Berlin 5. | Drittel – Marathon
Stephi Gotzel W 1985 3. | Achtel – Marathon
Emil Graeber M 1987 6. | Halb – Marathon
Martina Griese W 1968 Roadrunner Berlin 4. | Viertel – Marathon
Rebecca Grumbach W 1987 6. | Halb – Marathon
Astrid Guérin W 1997 3. | Achtel – Marathon
Anne Guethoff W 1982 Citec Roeltgen 4. | Viertel – Marathon
Sebastian Günther M 1978 5. | Drittel – Marathon
Alexa Gusenburger W 2000 4. | Viertel – Marathon
Travis Gustafson M 1982 Gustafson 4. | Viertel – Marathon
Ulrich Häntschel M 1978 3. | Achtel – Marathon
Kirsten Hübe W 1962 TSV Tempelhof-Mariendorf e.V. 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Sebastian Haack M 1985 Laufgruppe Wechselzone 5. | Drittel – Marathon
Hans Haasis M 1954 4. | Viertel – Marathon
Lenz Habich M 1977 6. | Halb – Marathon
Stephan Haensch M 1971 6. | Halb – Marathon
Matthias Haker M 1984 4. | Viertel – Marathon
Yousef Hamade M 1990 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Nicole Hanisch W 1975 3. | Achtel – Marathon
Sven Hanisch M 1974 3. | Achtel – Marathon
Shabab Hannan M 1988 6. | Halb – Marathon
Britta Hansen W 1973 3. | Achtel – Marathon
Alexander Hard M 2011 1. | Kinder – Mararthon
Felizitas Harnis W 1960 TSV Tempelhof-Mariendorf e.V. 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Detlef Hasenpusch M 1959 LT Bernd Hübner 4. | Viertel – Marathon
Noelle Heber W 1982 Adidas Runners Berlin 6. | Halb – Marathon
Monika Hechler W 1952 4. | Viertel – Marathon
Brigitte Heib W 1959 3. | Achtel – Marathon
Anett Heiden W 1983 3. | Achtel – Marathon
Thomas Heins M 1967 TSV Neuenwalde 4. | Viertel – Marathon
Daniela Helbig W 1989 3. | Achtel – Marathon
Georg Held M 1976 Running Society Berlin 6. | Halb – Marathon
Inke Hellmann W 1971 Birkerunners 5. | Drittel – Marathon
Martin Helm M 1960 Team Reichenbuch 4. | Viertel – Marathon
Martin Helten M 1967 6. | Halb – Marathon
Mathias Henneberg M 1957 TC. Grün Weiß Nikolassee 4. | Viertel – Marathon
Henry Henrice M 2008 Team jouni 1. | Kinder – Mararthon
Ole Hermann M 2009 Z 88 2. | Schüler – Marathon
Viola Hermann W 1966 Laufgruppe Wechselzone 4. | Viertel – Marathon
Mandy Herrmann W 1989 4. | Viertel – Marathon
Monique Hessenmüller W 1990 3. | Achtel – Marathon
Keno Hinrichs M 1994 4. | Viertel – Marathon
Matti Hinz M 1989 4. | Viertel – Marathon
Su Holder W 1978 4. | Viertel – Marathon
Philipp Holzkamp M 1980 6. | Halb – Marathon
Christine Hoppe W 1972 Allgemeiner Hundeportverein Falkensee e.V 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Lucas Hoppe M 1991 3. | Achtel – Marathon
Pauline Hovy W 1988 5. | Drittel – Marathon
Siebert Hummel M 1961 LG Würzburg #europeunited 3. | Achtel – Marathon
Brad Hunter M 1967 6. | Halb – Marathon
Linda Intelmann W 1990 4. | Viertel – Marathon
Vladimir Ionesch M 1988 4. | Viertel – Marathon
Igor Isgeym M 1982 Begynchiki 6. | Halb – Marathon
Andreea Ivan W 1990 6. | Halb – Marathon
Anke Jagau W 1973 3. | Achtel – Marathon
Kamila Jakubowski W 1976 SCB Berlin 6. | Halb – Marathon
Lukas Janisch M 1995 Team Siemens 4. | Viertel – Marathon
Ralf Janotte M 1957 BSG Brotmeisterei Steinecke 9. | Viertel – Marathon | Nordic-/Walking
Benedikt Jaußen-Tapken M 2007 Z88 2. | Schüler – Marathon
Felix Leopold Jaußen-Tapken M 2007 Z88 2. | Schüler – Marathon
sven jeske M 1980 4. | Viertel – Marathon
Julia Jezek W 1983 Die Laufpartner 4. | Viertel – Marathon
Joseph Jones M 1994 6. | Halb – Marathon
Khouloud Jouili W 1995 5. | Drittel – Marathon
Petra Jouni W 1966 Team Jouni 3. | Achtel – Marathon
Denis Kühn M 1978 3U ENERGY TEAM 4. | Viertel – Marathon
Arif Karahaliloglu M 1980 Karahaliloglu 6. | Halb – Marathon
Türkan Burcin Karahaliloglu W 1986 Karahaliloglu 6. | Halb – Marathon
Tolga Kaya M 1991 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Sönke Keding M 1988 6. | Halb – Marathon
Klaudia Keilholz W 1956 3. | Achtel – Marathon
Leopold Keilholz M 1991 3. | Achtel – Marathon
Maja Kelemen W 1985 5. | Drittel – Marathon
Michael Kempf M 1967 4. | Viertel – Marathon
Jörg Kepper M 1962 Die Fusionauten 6. | Halb – Marathon
Tim Kerkmann M 1995 TSVE 1890 Bielefeld 4. | Viertel – Marathon
Johann Kienzl M 1961 LG Mettenheim 3. | Achtel – Marathon
Axel Kieser M 1966 Kieser Runners 6. | Halb – Marathon
Jakob Kirschke M 2009 Z 88 2. | Schüler – Marathon
Josephin Kirschke W 2007 Z88 2. | Schüler – Marathon
Sachiko Kiyokawa W 1974 5. | Drittel – Marathon
Daniela Klaube W 1976 Team Selbstläufer 3. | Achtel – Marathon
Heiko Klein M 1987 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Nils Klein M 2013 1. | Kinder – Mararthon
Nadine Kline W 2002 Triathlon Potsdam 3. | Achtel – Marathon
Holger Klingberg M 1957 3. | Achtel – Marathon
Lina Kluy W 1996 Die Kampfzwerginnen 4. | Viertel – Marathon
Marlene Knebel W 1994 3. | Achtel – Marathon
Rebecca Knebel W 1980 adidas runners berlin 5. | Drittel – Marathon
Philipp Knop M 1973 BRC 5. | Drittel – Marathon
Rainer Knust M 1963 Die Laufpartner 6. | Halb – Marathon
Melanie Koch W 1986 #Pfalzburger Cleankekse 4. | Viertel – Marathon
Anna Maria Kokott W 1995 6. | Halb – Marathon
Jan Kolbe M 1973 Adidas Runners Berlin 6. | Halb – Marathon
Ronny Kollock M 1978 Die KamiKatzen 6. | Halb – Marathon
Dieter Konieczny M 1963 TLV Rangsdorf 4. | Viertel – Marathon
Marco König M 1978 Mile High Berlin 4. | Viertel – Marathon
Anke Konitzer W 1962 Thomas Konitzer 4. | Viertel – Marathon
Thomas Konitzer M 1959 Thomas Konitzer 4. | Viertel – Marathon
Veronika Kovalova W 1987 4. | Viertel – Marathon
Theresa Kräher W 1984 3. | Achtel – Marathon
Mandy Krüger W 1984 Allgemeiner Hundesportverein Falkensee e.V 3. | Achtel – Marathon
Ulrich Kraemer M 1968 4. | Viertel – Marathon
Bettina Kraus W 1970 Milchmädchen 3. | Achtel – Marathon
Adriana Krause W 1982 3. | Achtel – Marathon
Andreas Krause M 1960 ACC Berlin 6. | Halb – Marathon
Patrick Krause M 1985 Pro Sport Berlin 24 6. | Halb – Marathon
Alma Kraushaar W 2014 1. | Kinder – Mararthon
Ludwig Kraushaar M 2011 1. | Kinder – Mararthon
Svenja Kredtke W 1996 SV Triangel 4. | Viertel – Marathon
Malte Kreibisch M 2003 Triathlon Potsdam 3. | Achtel – Marathon
Peter Kron M 1957 kein 5. | Drittel – Marathon
Katrin Kronberg W 1967 3. | Achtel – Marathon
Friederike Krug W 1981 5. | Drittel – Marathon
Lisa Su Krukow W 2004 TMG Lauf-AG 3. | Achtel – Marathon
Silke Kuchinke W 1982 4. | Viertel – Marathon
Tilman Kugel M 1994 6. | Halb – Marathon
Johanna Kuhlmann W 1987 4. | Viertel – Marathon
Alexandra Kuligk W 1979 MileHigh Berlin 5. | Drittel – Marathon
Wolfram Kunth M 1948 AOK-Laufklub 3. | Achtel – Marathon
Moritz Kunze M 2013 1. | Kinder – Mararthon
Bernhard Kusig M 1945 3. | Achtel – Marathon
H.-Joachim Kutscherauer M 1959 6. | Halb – Marathon
Camillo Löffler M 1992 SpoVi 4. | Viertel – Marathon
Klaus Löffler M 1953 SpoVi 9. | Viertel – Marathon | Nordic-/Walking
Patrick Löffler M 1991 5. | Drittel – Marathon
Anja Lüttmann W 1989 4. | Viertel – Marathon
Aaron Lamerz M 2003 Lustige Schleicher Berlin 3. | Achtel – Marathon
Stephan Lamerz M 1963 Lustige Schleicher Berlin 3. | Achtel – Marathon
Florian Lang M 1983 St. Alfons 4. | Viertel – Marathon
Silke Langbehn W 1969 3. | Achtel – Marathon
Annika Lange W 1996 adidas Runners Berlin 9. | Viertel – Marathon | Nordic-/Walking
Kerstin Laubrock W 1992 6. | Halb – Marathon
Mark Laux M 1981 4. | Viertel – Marathon
Niamh Lia Laux W 2013 1. | Kinder – Mararthon
Stephanie Lavigne W 1982 TMG Lauf-AG 4. | Viertel – Marathon
Pierre-Antoine Lavisse M 1995 3. | Achtel – Marathon
Constance Le Tacon W 1997 3. | Achtel – Marathon
christophe legrand M 1963 lustige schleicher berlin 5. | Drittel – Marathon
Ina Lehmann W 1984 adidas Runners Berlin 4. | Viertel – Marathon
Tim Lehmann M 2009 Z 88 2. | Schüler – Marathon
Udo Lehmann M 1958 4. | Viertel – Marathon
Kerstin Lehmann-Klein W 1971 3. | Achtel – Marathon
André Lengen M 1996 #Pfalzburger Cleankekse 4. | Viertel – Marathon
Sarah Lenz W 1990 4. | Viertel – Marathon
Emilie Lhermitte W 1998 3. | Achtel – Marathon
Claudia Linke W 1962 5. | Drittel – Marathon
Nancy Lorenz W 1983 Laufgruppe Wechselzohne 4. | Viertel – Marathon
Olaf Lorenz M 1966 IG Flinke Hufe 4. | Viertel – Marathon
Katja Lottermoser W 1990 K&K 4. | Viertel – Marathon
Nicole Ludwig W 1970 boot 4. | Viertel – Marathon
Rebecca Ludwig W 1981 4. | Viertel – Marathon
Marijke Lukowicz W 1986 4. | Viertel – Marathon
Bernd Lutz-Dettmer M 1948 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Beate Mälzer W 1956 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Thomas Möller M 1989 4. | Viertel – Marathon
Janice Müller-Freischmidt W 1981 ohne 6. | Halb – Marathon
Carlos Henrique Machado M 1992 3. | Achtel – Marathon
Björn Maciosek M 1980 4. | Viertel – Marathon
Schwarzkopf Maleen W 2009 Z 88 2. | Schüler – Marathon
Michael Mampe M 1980 Dohm Schmidt Janka Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 7. | Staffel – Halb – Marathon
Deni Mantaev M 1998 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Carl Manzey M 1994 4. | Viertel – Marathon
Grit Markgraf W 1977 3. | Achtel – Marathon
Heike Marohl W 1975 3. | Achtel – Marathon
Stefanie Marx W 1982 TSG Fredersdorf – Vogelsdorf 4. | Viertel – Marathon
Maria Marxmüller W 1988 3. | Achtel – Marathon
Benjamin Mc Bride M 1979 Roadrunner Berlin 3. | Achtel – Marathon
Corinna Meier W 1978 6. | Halb – Marathon
Marcus Meier M 1983 3. | Achtel – Marathon
Reni Meier W 1958 4. | Viertel – Marathon
Noah Meisinger M 1997 4. | Viertel – Marathon
Estelle Mercier W 1998 3. | Achtel – Marathon
Christina Merfeld W 1994 4. | Viertel – Marathon
Ricardo Meyer M 1994 6. | Halb – Marathon
Elwira Mieszala W 1985 3U ENERGY TEAM 3. | Achtel – Marathon
Helmut Mitze M 1960 4. | Viertel – Marathon
Torsten Mock M 1964 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Doris Mohn W 1962 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Josefine Molzan W 1989 6. | Halb – Marathon
Thomas Moormann M 1968 Die Laufpartner 5. | Drittel – Marathon
Thomas Moraux M 1974 4. | Viertel – Marathon
Silke Morgenroth W 1966 3. | Achtel – Marathon
Janine Müller W 1991 3. | Achtel – Marathon
Maximilian Müller M 1996 4. | Viertel – Marathon
Michelle Müller W 1981 4. | Viertel – Marathon
Maria Muthenthaler W 2013 1. | Kinder – Mararthon
Christiane Neidiger W 1984 Die Laufpartner 6. | Halb – Marathon
Marius Neuber M 2002 SV Neptun Finsterwalde 3. | Achtel – Marathon
Knud Neuhoff M 1973 4. | Viertel – Marathon
Dennis Neumann M 1983 3. | Achtel – Marathon
Paul Neumann M 1995 6. | Halb – Marathon
Katharina Neumann-Waschke W 1986 3. | Achtel – Marathon
Werner Neymanns M 1955 Satzherstellung Neymanns 6. | Halb – Marathon
Christopher Nick M 1963 MCNick04 3. | Achtel – Marathon
Meike Nick W 1971 MCNick04 3. | Achtel – Marathon
Bernadette Nickl W 1989 6. | Halb – Marathon
Helmut Niehoff M 1957 SSC Inkognito 12 Berlin 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Jörg-Matthias Niemann M 1971 4. | Viertel – Marathon
Volker Niemetz M 1964 4. | Viertel – Marathon
Torsten Nonnemann M 1964 3U ENERGY TEAM 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Ramon Nunez M 1966 OSC 3. | Achtel – Marathon
Konstantin Oberthür M 2009 Z 88 2. | Schüler – Marathon
Ali Oeztas M 1956 6. | Halb – Marathon
Christina Hollmén Olesen W 1959 3. | Achtel – Marathon
Adrian Oroz M 1984 4. | Viertel – Marathon
anna osadchuk W 1987 begynchiki 6. | Halb – Marathon
Tansila Osmaeva W 2004 TMG Lauf-AG 3. | Achtel – Marathon
Babett Päschel W 1975 Die Laufpartner 6. | Halb – Marathon
Nicole Püschel W 1977 4. | Viertel – Marathon
Felicitas Isabelle Paarmann W 1978 FrauPaarMann 3. | Achtel – Marathon
Erfried Pahlen M 1962 Ohne 6. | Halb – Marathon
Berkay Efe Pala M 2004 TMG Lauf-AG 4. | Viertel – Marathon
Anika Paprotny W 1984 4. | Viertel – Marathon
Mikyung Park W 1966 6. | Halb – Marathon
Caroline Paul W 1983 4. | Viertel – Marathon
Yahya Pelivan M 2000 DZ Heiligensee 4. | Viertel – Marathon
Andreas Pentz M 1963 Potsdamer Laufclub 6. | Halb – Marathon
Carla Pepe Lewark W 1979 4. | Viertel – Marathon
Mateo Perry M 1991 6. | Halb – Marathon
Dirk Peters M 1973 4. | Viertel – Marathon
Günter Petri M 1957 4. | Viertel – Marathon
Christian Pettenkofer M 1952 FFC-Berlin 4. | Viertel – Marathon
Malin Pfäffle W 1979 Die Laufpartner 6. | Halb – Marathon
Tino Pfäffle M 1974 4. | Viertel – Marathon
Heidi Piehl W 1965 Birkerunners 5. | Drittel – Marathon
Marion Plog W 1966 4. | Viertel – Marathon
Marlon Plog M 1993 4. | Viertel – Marathon
Jörg Poetschull M 1963 SC Panda 4. | Viertel – Marathon
Cassandra Pope W 1986 3. | Achtel – Marathon
Diana Prell W 1988 5. | Drittel – Marathon
Hanna Preußer W 1988 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Sung-Hi Preußer W 1951 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Akira Sebastian Proske M 1980 6. | Halb – Marathon
Andreas Putzo M 1979 6. | Halb – Marathon
Raymond Quaedackers M 1986 6. | Halb – Marathon
Jana Röhl W 1978 Laufen gegen Leiden 6. | Halb – Marathon
Marion Rösicke W 1971 3. | Achtel – Marathon
Thomas Rademacher M 1968 4. | Viertel – Marathon
Cassandra Radtke W 1988 3. | Achtel – Marathon
Lars Ran M 1995 3. | Achtel – Marathon
Norbert Rasch M 1947 Falkensee 3. | Achtel – Marathon
Enrico Raschetti M 1980 Die Laufpartner 4. | Viertel – Marathon
Anna Rehfeldt W 1987 4. | Viertel – Marathon
Katja Reichgardt W 1988 Teamwork Berlin 5. | Drittel – Marathon
Lori Reid W 1984 4. | Viertel – Marathon
Steffen Reinhardt M 1966 4. | Viertel – Marathon
Stephan Reinicke M 1970 3. | Achtel – Marathon
Claudia Reinländer W 1982 Team Erdinger Alkoholfrei 3. | Achtel – Marathon
Sabine Remmicke W 1970 Polizei Berlin 5. | Drittel – Marathon
Thomas Richard M 1999 3. | Achtel – Marathon
Claus-Michael Richter M 1968 6. | Halb – Marathon
Jeannette Riedle W 1969 4. | Viertel – Marathon
Roman Riedt M 1968 6. | Halb – Marathon
Karin Riehn W 1939 Kiezwalker Klausener Platz 9. | Viertel – Marathon | Nordic-/Walking
Walter Riehn M 1934 Kiezwalker Klausener Platz 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Steffi Rinderle W 1988 Adidas Runners Berlin 4. | Viertel – Marathon
Robert Rischke M 1969 Tip Berlin 6. | Halb – Marathon
Konrad Ritter M 1958 4. | Viertel – Marathon
Klaus-Peter Rodestock M 1958 BSG LWERKSPORT e.V. 3. | Achtel – Marathon
Dennis Roll M 1992 4. | Viertel – Marathon
Ulrike Ruprecht W 1951 LT Bernd Hübner 4. | Viertel – Marathon
Kathrin Rychlik W 1975 3. | Achtel – Marathon
Frank Sattler M 1958 SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf 6. | Halb – Marathon
Jessica Schäfer W 1997 3. | Achtel – Marathon
Jochen Schäfer M 1965 4. | Viertel – Marathon
Samalya Schäfer M 1983 Die Laufpartner 6. | Halb – Marathon
Frederik Schagen M 2011 1. | Kinder – Mararthon
Susanne Schagen W 1973 3. | Achtel – Marathon
Gabriela Scherz W 1953 3. | Achtel – Marathon
Marcus Schewe M 1968 Adidas Runners Berlin/TEA/Teamworkberlin 3. | Achtel – Marathon
Uwe Schiwek M 1963 Oranienburg 4. | Viertel – Marathon
Dunja Schless W 1978 6. | Halb – Marathon
Achim Schmid M 1962 3. | Achtel – Marathon
Marcel Schmidberger M 1997 6. | Halb – Marathon
Jens Schmidt M 1972 4. | Viertel – Marathon
Katharina Sarah Schmidt W 1987 K&K 4. | Viertel – Marathon
Leonie Schmidt W 1998 3U ENERGY TEAM 4. | Viertel – Marathon
Björn Schmitz M 1980 Arminia Bielefeld 6. | Halb – Marathon
Sebastian Schmitz M 1986 4. | Viertel – Marathon
Ina Schmoller W 1967 LG Wechselzone 4. | Viertel – Marathon
Britta Schneider W 1966 SpoVi 4. | Viertel – Marathon
Ingmar Schneider M 1963 6. | Halb – Marathon
Matthias Schnippe M 1991 6. | Halb – Marathon
Matthias Schodrowski M 1965 Team ERDINGER Alkoholfrei 6. | Halb – Marathon
Volker Schorling M 1981 5. | Drittel – Marathon
Tobias Schröder M 1987 BSG Traktor Chemie 4. | Viertel – Marathon
Renate Schröter W 1951 Keiner 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Erik Schröder M 1970 LG Am Mühlgraben 4. | Viertel – Marathon
Julia Schröder W 2013 SV Preussen 1. | Kinder – Mararthon
Reinald Schuh M 1958 4. | Viertel – Marathon
Andreas Schulz M 1979 USC Magdeburg 4. | Viertel – Marathon
Kateline Schulz W 1992 6. | Halb – Marathon
Levi Schulz M 2012 Familie Krüger-Schulz 1. | Kinder – Mararthon
Rosa Schulz W 1986 6. | Halb – Marathon
Tim Schulz M 2011 Familie Krüger-Schulz 2. | Schüler – Marathon
Hajo Schumacher M 1964 3. | Achtel – Marathon
Sibylle Schwarz W 1970 5. | Drittel – Marathon
Antje Schwerdtfeger W 1965 4. | Viertel – Marathon
Juliane Seifert W 1978 4. | Viertel – Marathon
Steffen Sendler M 1976 wind sportswear 6. | Halb – Marathon
Svetlana Shibaeva W 1995 _______ 6. | Halb – Marathon
Marcus Siebert M 1978 SG BMF 07 4. | Viertel – Marathon
Leslaw Sienicki M 1962 6. | Halb – Marathon
Anke Sjaba W 1976 4. | Viertel – Marathon
Rüdiger Sniehotta M 1967 Fischmob Berlin 4. | Viertel – Marathon
Mia-Lucia Soete W 1998 3. | Achtel – Marathon
Gunnar Specht M 1977 3. | Achtel – Marathon
jan spirius M 1980 5. | Drittel – Marathon
Marta Sroka W 1989 3. | Achtel – Marathon
Beatrice Stöckel W 1970 3. | Achtel – Marathon
Christiana Stübs W 1972 4. | Viertel – Marathon
Melanie Stadelmann W 1987 4. | Viertel – Marathon
Curtis Stanier M 1990 5. | Drittel – Marathon
Kilian Steffen M 1991 3. | Achtel – Marathon
Cheyenne Stefszky W 2010 ATV zu Berlin 1861 e. V. 1. | Kinder – Mararthon
Thomas Stehnken M 1974 4. | Viertel – Marathon
Anne Stephan W 1985 Die Laufpartner 6. | Halb – Marathon
Niko Sterkel M 1989 4. | Viertel – Marathon
Marie Stockmann W 2011 Z 88 1. | Kinder – Mararthon
Philine Stockmann W 2009 Z 88 2. | Schüler – Marathon
Valentin Stockmann M 2004 Z 88 3. | Achtel – Marathon
Anna Stuhlemmer W 1981 4. | Viertel – Marathon
Johann Stuhlemmer M 2010 1. | Kinder – Mararthon
Anneke Stumpf W 1977 9. | Viertel – Marathon | Nordic-/Walking
Benjamin Sult M 1989 Blueline Performance 4. | Viertel – Marathon
Katarina Sumecova W 1978 Robelina911 3. | Achtel – Marathon
Vankova Svetlana W 1984 _______ 6. | Halb – Marathon
Anna Switala W 1983 6. | Halb – Marathon
Hadiuzzaman Syed M 1980 Gulmohor Carnival Association 6. | Halb – Marathon
arp szarka M 1960 4. | Viertel – Marathon
Dorina Tantow W 1983 3. | Achtel – Marathon
Helge Täubert M 1961 Lustige Schleicher Berlin 3. | Achtel – Marathon
Cansu Tecimer W 1986 3. | Achtel – Marathon
Romy Tempel W 1980 Lustige Schleicher Berlin 3. | Achtel – Marathon
Annika Theile W 1984 5. | Drittel – Marathon
Florian Thiemann M 2008 2. | Schüler – Marathon
Ina Thier W 1981 3. | Achtel – Marathon
Matthias Tholl M 1988 6. | Halb – Marathon
Nikolay Tikhonov M 1964 6. | Halb – Marathon
Gerhard Trebbin M 1940 Borussia Friedrichsfelde 3. | Achtel – Marathon
Jan Trecka M 2009 Z 88 2. | Schüler – Marathon
Jean Christophe Turret M 1975 3. | Achtel – Marathon
Connie Udsen W 1970 6. | Halb – Marathon
Majken Udsen W 1997 6. | Halb – Marathon
Jörg Daniel Ulrich M 1975 3. | Achtel – Marathon
Ewelina Urban W 2013 1. | Kinder – Mararthon
Diederik Van Essen M 1984 6. | Halb – Marathon
Augustin Vaunier M 1998 3. | Achtel – Marathon
Steph Vent W 1970 4. | Viertel – Marathon
Annett Voigt W 1974 3. | Achtel – Marathon
Harmut Voigt M 1962 Die Laufpartner 6. | Halb – Marathon
Bärbel Volz W 1963 Team Simens 4. | Viertel – Marathon
Carolin Volz W 1995 Team Siemens 4. | Viertel – Marathon
Lucas von Puttkamer M 2003 TG Südwest Berlin 2. | Schüler – Marathon
Rosalie von Samson W 2011 Z88 1. | Kinder – Mararthon
Jean Vorpahl M 1966 Ostroher SC 9. | Viertel – Marathon | Nordic-/Walking
Sabrina Wagner W 1984 MileHigh Berlin 5. | Drittel – Marathon
Katja Waldmann W 1976 LT Bernd Hübner 4. | Viertel – Marathon
Veronika Waljor W 1995 4. | Viertel – Marathon
Dorothea Walter W 1980 Walter 3. | Achtel – Marathon
Juliane Walter W 1980 Walter 3. | Achtel – Marathon
Holger Wannenwetsch M 1968 4. | Viertel – Marathon
Carmen Weber W 1977 4. | Viertel – Marathon
Daniela Weber W 1983 Toll, grandios und vor allem bescheiden! 7. | Staffel – Halb – Marathon
Ilona Wedel W 1994 3. | Achtel – Marathon
Maximilian Wegert M 1994 Laufpark Stechlin 3. | Achtel – Marathon
Jason Weingardt M 2004 DZ Heiligensee 4. | Viertel – Marathon
Ilka Weiskirchner W 1976 6. | Halb – Marathon
Laurenz Weiskirchner M 2009 1. | Kinder – Mararthon
Michael Weller M 1960 LG Mauerweg Berlin e.V. 6. | Halb – Marathon
Kathi Wenner W 1979 Milchmädchen 3. | Achtel – Marathon
Max Wenner M 2009 Milchmädchen 2. | Schüler – Marathon
Christina Werner W 1989 TSV Hollstadt 6. | Halb – Marathon
Christoph Weyreuther M 1962 LT Bernd Hübner 4. | Viertel – Marathon
Pauline Weyrich W 1984 MileHigh Berlin 4. | Viertel – Marathon
Tanja Winter W 1969 LG Mettenheim 3. | Achtel – Marathon
Mathilde Winzek W 2009 Z 88 2. | Schüler – Marathon
Sven Wittkopf M 1961 DZ Heiligensee 4. | Viertel – Marathon
Anton Wohldorf M 1992 4. | Viertel – Marathon
Vincent Wolff M 1990 6. | Halb – Marathon
Nina Wollscheid W 1980 Torpedos 7. | Staffel – Halb – Marathon
Sina Yakubu W 2007 Team jouni 1. | Kinder – Mararthon
Aslican Yildirim W 2004 TMG Lauf-AG 3. | Achtel – Marathon
Bernd Zangemeister M 1963 Zangemeister Unternehmensgruppe 4. | Viertel – Marathon
Marie Zangemeister W 1994 Zangemeister Unternehmensgruppe 4. | Viertel – Marathon
Elyes Zarrouk M 1997 BSG LWERKSPORT e.V. 4. | Viertel – Marathon
Daniela Zastrow W 1986 6. | Halb – Marathon
Franziska Zerbin W 1989 4. | Viertel – Marathon
Anna Zhilinkova W 1992 6. | Halb – Marathon
Silvana Ziegler W 1989 4. | Viertel – Marathon
Lukas Ziemer M 1998 6. | Halb – Marathon
Helge Ziems M 1941 LC Ron Hill Berlin 3. | Achtel – Marathon
Simone Zierke W 1964 Allgemeiner Hundsportberein Falkensee e.V 8. | Achtel – Marathon | Nordic-/Walking
Jacob Zitzmann M 1996 4. | Viertel – Marathon
Karsten Zwanzig M 1965 6. | Halb – Marathon

523 Teilnehmer

Ergebnisse

Strecke Ergebnisse
Kinder – Mararthon 21 Teilnehmer
Schüler – Marathon 15 Teilnehmer
Achtel – Marathon 105 Teilnehmer
Viertel – Marathon 130 Teilnehmer
Drittel – Marathon 21 Teilnehmer
Halb – Marathon 83 Teilnehmer
Staffel – Halb – Marathon 3 Teilnehmer
Achtel – Marathon | Nordic-/Walking 11 Teilnehmer
Viertel – Marathon | Nordic-/Walking 6 Teilnehmer

Teilnahmebedingungen

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • § 1 Anwendungsbereich – Geltung

(1) Der Nikolauslauf wird nach den internationalen Wettkampfregeln (IWR) und der Deutschen Leichtathletik-Ordnung (DLO), des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) durchgeführt. Für Teilnehmer, die nicht Mitglied eines im DLV organisierten Vereins sind und keinen Startpass haben, werden die Veranstaltungen entsprechend der vorgenannten Regeln durchgeführt. Veranstalter vom 2. Berliner-Nikolauslauf 2018 ist der Sportverein Die Laufpartner e.V., Niklasstraße 63, 14129 Berlin (AG Charlottenburg VReg.-Nr. 32011 B).

(2) Diese Teilnahmebedingungen regeln das zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter zustande kommende Rechtsverhältnis (Organisationsvertrag). Sie sind gelegentlichen inhaltlichen Änderungen unterworfen. Sie sind in ihrer bei Anmeldung jeweils gültigen Fassung Bestandteil des Vertrages zwischen Veranstalter und Teilnehmer. Nachträgliche Änderungen, die unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen des Veranstalters oder der Teilnehmer erfolgen und die vom Veranstalter im Internet oder in Schriftform bekanntgegeben werden, werden ohne weiteres Vertragsbestandteil.

(3) Sämtliche Erklärungen eines Teilnehmers gegenüber dem Veranstalter sind an Die Laufpartner e.V. zu richten.

  • § 2 Teilnahmebedingungen – Sicherheitsmaßnahmen

(1) Startberechtigt ist jeder, der das in der jeweiligen Veranstaltungsausschreibung vorgeschriebene Lebensalter erreicht hat. Die Teilnahme unter Verwendung von Sportgeräten ist nicht gestattet.

(2) Organisatorische Maßnahmen gibt der Veranstalter den Teilnehmern vor Beginn der Veranstaltung bekannt. Den Anweisungen des Veranstalters und seines entsprechend kenntlich gemachten Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer gefährden können, ist der Veranstalter berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss des Betreffenden von der Veranstaltung und/oder die Disqualifizierung auszusprechen. Rechtlich bindende Erklärungen können gegenüber den Teilnehmern nur von dem hierfür befugten Personenkreis des Veranstalters abgegeben werden. Zu diesem Personenkreis zählen auch die Angehörigen der die Veranstaltung betreuenden medizinischen Dienste, die bei entsprechenden gesundheitlichen Anzeichen zum Schutz des Teilnehmers diesem auch die Teilnahme bzw. Fortsetzung der Teilnahme an der Veranstaltung untersagen können.

  • § 3 Anmeldung – Teilnehmerbeitrag – Zahlungsbedingungen – Rückerstattung

(1) Die Anmeldung kann per Online-Anmeldung über das entsprechende ‘Web-Formular‘ im Internet erfolgen. Schriftlich mit gesondertem ‘Anmeldeformular‘ auf dem Postweg an Die Laufpartner, Niklasstraße 63, 14129 Berlin.

(2) Zahlungen werden als Banküberweisung, Paypal und SEPA-Lastschriften akzeptiert. Anmeldungen ohne gleichzeitige Gutschrift bzw. Zahlungseingang des Teilnehmerbeitrages werden grundsätzlich nicht angenommen. Bei Nachmeldungen am Veranstaltungstag ist nur Barzahlung möglich, zuzüglich 2,00 Euro.

(3) Der Veranstalter versendet nach Erhalt der Online-Anmeldung und Eingang des zur Abdeckung des Organisationsaufwandes erhobenen Teilnehmerbeitrages eine Bestätigungsmail. Der Veranstalter behält sich vor, einen Teilnehmer jederzeit zu disqualifizieren und/oder von der Veranstaltung auszuschließen, wenn dieser entweder bei seiner Anmeldung schuldhaft falsche Angaben zu personenbezogenen Daten, die für die Bewertung seiner sportlichen Leistung nach den o.g. sportlichen Regelwerken relevant sind, gemacht hat, er einer Sperre durch den DLV unterliegt oder der Verdacht besteht, dass der Teilnehmer nach Einnahme nicht zugelassener Substanzen (Doping) an den Start geht.

(4) Die Teilnahme bzw. Startberechtigung ist ein höchstpersönliches Recht und nicht übertragbar. Startnummern sind ebenfalls nicht übertragbar.

(5) Tritt ein gemeldeter Teilnehmer ohne Angabe von Gründen nicht zum Start an oder erklärt vorher seine Nichtteilnahme gegenüber dem Veranstalter oder wird disqualifiziert, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung bzw. Erstattung des Teilnehmerbeitrages. Dies gilt grundsätzlich auch bei einem berechtigten Rücktritt des Teilnehmers; in diesem Falle findet nur eine teilweise Erstattung statt, in Höhe der nach Abzug des auf den Teilnehmer entfallenden anteiligen, bereits vom Veranstalter getätigten Aufwandes verbleibenden Differenz; dabei bleibt dem Teilnehmer der Nachweis vorbehalten, dass dieser anteilige Aufwand geringer war.

(6) Wird im zeitlichen Zusammenhang bei dem Teilnehmer in einer sportärztlichen Sondersprechstunde von der Teilnahme abgeraten und willigt der Teilnehmer in die Verarbeitung seiner anonymisierten Daten für sportmedizinwissenschaftliche Zwecke ein, so wird ihm gegen Rückgabe der Startnummer ein Gutschein für einen Teilbetrag des Teilnehmerbeitrages ausgestellt, der nur persönlich und nur im Folgejahr der entsprechenden Veranstaltung eingelöst werden kann, wenn er deswegen unter Vorlage der sportärztlichen Bescheinigung von einer Teilnahme Abstand nimmt. Dem Teilnehmer bleibt auch insoweit der in Absatz 5 genannte Nachweis eines geringeren Aufwands vorbehalten.

(7) Die Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages kommt im Übrigen nur bei vollständigem Ausfall der Veranstaltung in Betracht. Ist der Ausfall vom Veranstalter nicht zu vertreten, findet nur eine teilweise Erstattung statt, in Höhe der nach Abzug des auf den Teilnehmer entfallenden anteiligen bereits vom Veranstalter getätigten Aufwandes verbleibenden Differenz; dabei bleibt dem Teilnehmer der Nachweis vorbehalten, dass dieser anteilige Aufwand geringer war.

(8) Der Veranstalter setzt ein organisatorisches Limit (Zahl der Teilnehmer und/oder späteres Anmeldedatum) fest, der in der Ausschreibung der betroffenen Veranstaltung oder zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird. Anmeldungen, die das Limit überschreiten, werden nicht angenommen.

(9) Ein Disziplinwechsel (z.B.: Umbuchung auf längere oder kürzere Strecken) ist vorbehaltlich freier Kapazitäten und behördlicher Genehmigungen für bereits angemeldete Teilnehmer kostenpflichtig möglich. Dann ist jeweils der Differenzbetrag zu dem zum Zeitpunkt der Umbuchung geltenden, ggf. höheren Teilnehmerbeitrag zu zahlen; bei Umbuchung in eine günstigere Kategorie verbleibt es bei dem dafür geltenden Teilnehmerbeitrag. Zusätzlich fällt für jede Umbuchung eine gesonderte Umbuchungspauschale von 2,00 Euro an.

  • § 4 Haftungsausschluss

(1) Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.

(2) Der Veranstalter haftet nicht für nicht wenigstens grob fahrlässig verursachte Sach- und Vermögenschäden; ausgenommen von dieser Haftungsbegrenzung sind Schäden, die auf der schuldhaften Verletzung einer vertraglichen Hauptleistungspflicht des Veranstalters beruhen, und Personenschäden (Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit einer Person). Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf die persönliche Schadenersatzhaftung der Angestellten, Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Teilnahmebedingungen Dritter, derer sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient bzw. mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist.

(3) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für gesundheitliche Risiken des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Laufveranstaltung. Für Teilnehmer mit einer bekannten chronischen Erkrankung, die eine besondere Versorgung auch medizinischer Art während der Laufveranstaltung benötigen, wird veranstalterseits keine Sonderbetreuung angeboten. Eine Betreuung durch Ärzte und medizinisches Personal ohne vorherige Akkreditierung durch den Veranstalter ist ausgeschlossen. Es obliegt dem Teilnehmer, seinen Gesundheitszustand vorher zu überprüfen.

(4) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für verwahrte Gegenstände des Teilnehmers; die Haftung des Veranstalters aus grobem Auswahlverschulden bleibt unberührt.

(5) Die Vergütung für medizinische Dienstleistungen an seiner Person ist, soweit sie anfällt, im Verhältnis zu den Veranstaltern vom Teilnehmer selbst zu tragen. Die Veranstalter stellen keine Versicherungsdeckung für medizinische Behandlungen. Es ist Sache des Teilnehmers, eine ausreichende Versicherungsdeckung für medizinische Behandlungen zu unterhalten. Unbeschadet der vorstehenden Fälle einer Schadenersatzhaftung der Veranstalter wird jede Haftung der Veranstalter für medizinische Behandlungskosten (einschließlich damit zusammenhängender Kosten, wie etwa für Transport und Betreuung) ausgeschlossen.

  • § 5 Datenerhebung und -verwertung

(1) Die bei Anmeldung vom Teilnehmer angegebenen personenbezogenen Daten, werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung, einschließlich des Zwecks der medizinischen Betreuung des Teilnehmers auf der Strecke und beim Zieleinlauf durch die die Veranstaltung betreuenden medizinischen Dienste, verarbeitet. Dies gilt insbesondere für die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Daten (§ 28 BundesdatenschutzG). Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.

(2) Die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews des Teilnehmers in Rundfunk, Fernsehen, Printmedien, Internet, Büchern, Vervielfältigungen (analoge oder digitale Filme, digitalen Datenträgern, etc.) können von den Veranstaltern ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet und veröffentlicht werden soweit die sonstigen gesetzliche Vorschriften (insbesondere des Kunsturhebergesetzes) eingehalten werden.

(3) Die gemäß Absatz 1 gespeicherten personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Zusendung von Fotos des Teilnehmers während der Veranstaltung an einen kommerziellen Fotodienstleister weitergegeben. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Weitergabe der Daten zu diesem Zweck ein. Hiermit erklärt der Teilnehmer jedoch nicht zugleich, dass er ein solches Foto kaufen möchte.

(4) Die gemäß Absatz 1 gespeicherten personenbezogenen Daten werden an einen kommerziellen Dritten, an die Firma myRacePartner.com (Egidystraße 9, 13509 Berlin) zum Zweck des Abgleichs der Registrierung der Startnummern (vgl. § 6 Abs. 1), der Zeitmessung und auch zur Erstellung der Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen ins Internet weitergegeben, sofern vom Veranstalter freigegeben. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung und Weitergabe der Daten zu diesen Zwecken ein.

(5) Es werden Name, Vorname, Geburtsjahr, Nationalität, Ort, Geschlecht, Verein, Startnummer und Ergebnis (Platzierung und Zeiten) des Teilnehmers zur Darstellung von Starter- und Ergebnislisten in allen relevanten veranstaltungsbegleitenden Medien (Druckerzeugnissen wie Ergebnislisten und im Internet) veröffentlicht. Mit der Anmeldung willigt der Teilnehmer in eine Speicherung, Veröffentlichung und Verwertung der personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ein. Der Veranstalter wird Vorkehrungen treffen, dass die Daten nur einem Teilnahmebedingungenbegrenzbaren Kreis und möglichst nicht ohne Authentifizierung im Internet zugänglich sind.

(6) Der Teilnehmer kann der Weitergabe seiner personenbezogenen Daten gemäß vorstehender Absätze 3, 4 und 5 gegenüber dem Veranstalter schriftlich oder E-Mail widersprechen.

  • § 6 Zeitmessung

Beim Nikolauslauf erfolgt die Zeitmessung ausschließlich mit einer vom Veranstalter gestellten Startnummer, die einen integrierten Zeitmesstransponder hat. Der Vertrieb erfolgt über die Firma myRacePartner.com, Egidystraße 9, 13509 Berlin. Die Teilnahme an diesem Lauf, ohne auf den Teilnehmer registrierte Transpondernummer ist grundsätzlich unzulässig.

  • § 7 Widerrufsrecht

Soweit in diesen Teilnahmebedingungen nichts Abweichendes vereinbart wurde, gelten die gesetzlichen Bestimmungen zu Widerruf und Rücktritt. Bei außerhalb von Geschäftsräumen des Veranstalters geschlossenen Verträgen besteht gemäß § 312g Absatz 2 Nr. 9 BGB kein gesetzliches Widerrufsrecht.

  • § 8 Disqualifikation und Ausschluss

Wird die offiziell zugeteilte Startnummer in irgendeiner Weise weitergegeben oder verändert, insbesondere der Werbeaufdruck unsichtbar oder unkenntlich gemacht, so kann der Teilnehmer von der Teilnahme ausgeschlossen werden; in jedem Falle wird er von der Zeitwertung ausgeschlossen (Disqualifikation). Im Übrigen gelten die Regeln des nationalen und internationalen Sportrechts sowie § 3 Absatz 5 dieser Allgemeinen Teilnahmebedingungen entsprechend.

Stand August 2018

FAQ

Ummeldungen

Ummeldungen auf andere Strecken oder Korrekturen der Anmeldung sind immer per E-Mail an info@myracepartner.com, per Kontaktformular oder durch „Antworten“ auf die Registrierungsbestätigung an uns zu richten. Bitte immer den Registrierungscode angeben.

Bei einigen Veranstaltungen können Startplätze von anderen Teilnehmern übernommen werden. Dafür muss sich der neue Teilnehmer ganz normal selbst registrieren und teilt uns danach die beiden Registrierungscodes mit, damit wir die Startgebühr gutschreiben können. Aus technischen Gründen muss zuvor bei der neuen Anmeldung trotzdem eine Bezahlmethode gewählt werden (Sofern vorhanden bitte nicht Paypal wählen). Sollten veranstaltungsbedingte Gebühren anfallen, sind diese den Teilnahmebedingungen zu entnehmen.